Morgiges Menü :-)

Feiner Tofuspiess, umhüllt mit Zucchetti, mit Erbsen und Kefen 🙂

Zutaten für 4 Personen
4 Tofu-Blöcke
2 Zucchetti
2 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer1 kleine Zwiebel
1 TL fein geriebene Zitronenschale
20g Margarine
600g Kefen
5 EL Wasser
2 EL Rapsöl
Zubereitung

Tofublöcke am Abend vorher in eine Marinade einlegen
(zum Beispiel Salz, Pfeffer, Olivenöl, Oregan, Estragon).
Die Blöcke längs halbieren und auf allen Seiten gut anbraten.
Danach mit je 1 bis 2 dünn geschnittenen Streifen Zucchetti
umhüllen, dann aufspiessen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer
würzen.
Zwiebel fein hacken. Mit der Zitronenschale in der Margarine
in einer Bratpfanne dünsten. Kefen beigeben und mit Wasser
ablöschen. Ca. 3 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser beinahe
verdampft ist und die Kefen bissfest sind. inzwischen in einer
weiteren Bratpfanne das Öl erhitzen. Tofuspiesse bei mittlerer
Hitze beidseitig je ca. 2 Minuten braten. Kefen zusammen mit
den Tofuspiessen servieren.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten inkl. Marinieren.

Guten Appetit! 🙂

Advertisements
Standard

Weshalb noch ein Vegan-Blog?

Ich ernähre mich seit Mai 2000 vorwiegend vegetarisch, nachdem ich festgestellt hatte, dass ich umso besser schlief, je weniger Fleisch ich ass. Aufgrund einer allergischen Reaktion hat mir mein Hausarzt geraten, es mit einer Umstellung auf vegane Ernährung zu versuchen. Da das meine Lebensqualität stark verbesserte, ernähre ich mich nun fast ausschliesslich vegan.

Ich koche ab und zu bei uns im Gemeinschaftszentrum und habe festgestellt, dass viele Menschen neugierig auf die vegane Küche sind.

Ich möchte in diesem Blog meine persönlichen Erfahrungen, Rezepte und Links teilen und auch gerne Tipps weitergeben. 🙂

Standard